Unsere Historie – so kompliziert wie China?

Die 1506 entdeckte Laokoon-Gruppe im Belevedere-Hof der Vatikanischen Museen setzte Maßstäbe für den Klassizismus. Quelle: Wikipedia/ Marie-Lan Nguyen

Die zusammenfassende Ordnung des Chronisten verschafft Überblick

„Der Globetrotter kannte praktisch die ganze Welt, doch China hatte es ihm angetan: Nach drei Wochen entschloss er sich, ein Buch über das Reich der Mitte zu schreiben. Drei Monate später meinte er, es sei richtig, zunächst einen Aufsatz zu veröffentlichen. Als drei Jahre vorbei waren, wusste er besser als alle anderen, warum China so schwer zu begreifen ist. Nach dreißig Jahren schließlich resignierte er: Asien würde er nie verstehen.“1

Machen wir eine bessere Figur im Umgang mit unserer regionalen Geschichte? Wie pflegen wir unsere Umgangskultur mit antiken Erfahrungen? Brauchen wir überhaupt noch Brauchtum? Was wissen wir beispielsweise über Germaneneisen und Pechsiederei? Welche Rolle in unserer Geschichte spielten Wendenkreuzzug und Bernhard von Clairvaux? Wie war das mit dem Hexenwahn und der Hunnenrede? Eine ehemalige Mätresse residierte im Augusteischen Zeitalter Jahrzehnte als größte Großgrundbesitzerin im Markgraftum Oberlausitz. Was wissen wir eigentlich über die Mätressenwirtschaft und die Macht dieser Frauen?

Quellen:
1 Hellmut Diwald: Die großen Ereignisse. Fünf Jahrtausende Weltgeschichte in Darstellungen und Dokumenten, Geschichtsenzyklopädie in 6 Bänden, Coron Verlag, Lachen am Zürichsee 1996, Band 1, Seite 5

Unsere historischen Wurzeln

a-Andalus um 910. Stammt etwa von hier der Silberschatz von Cortnitz? Quelle: Wikipedia/Serg!o

Heimat neu erfahren!

Silberschatz: nahe Via Regia vergraben
Frühmittelalterliches Zahlungsmittel mit Schmuck
Hacksilber aus Asien und Nordeuropa

Eisen: von Germanen industriell verhüttet
Know how von Jahrtausenden rationalisiert
Hiesige Eisenbranche mit 600-jähriger Tradition

Pech: bis nach England geliefert
Fernhändler schätzten es als Schmiermittel
Siedlung der Pechsieder ist heute Ausflugsziel

Trari, trara: die Post ist da
Oberlausitz schrieb Postgeschichte
Reiterpost von Dresden nach Warschau

Flugwesen: Region mit Tradition
Chronik der Luftfahrt der Oberlausitz
»Zittauer Flugtage« waren eine Sensation